Grundpreise bei Variationen 29. März 2012

Alle Preisangaben in einem OnlineShop unterliegen der Preistransparenz. Daher müssen laut deutschem Recht, wenn Sie Waren nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche anbieten, auch der Preis je Mengeneinheit (Grundpreis, z.B. Preis pro Liter) neben dem Endpreis angegeben werden. Es ist manchmal gar nicht so einfach, die Grundpreise im PrestaShop anzugeben. Insbesondere bei Kombinationen, bzw. Varianten / Variationen (je nach Version anders benannt) kommt es zu Problemen, wie dieser Einheitspreis angegeben werden soll. 

Zuerst muss im PrestaShop Katalog das Produkt bearbeitet werden. Der Grundpreis wird für das Produkt mit der kleinsten Menge angegeben. Es gibt hierfür das Feld „Stückpreis ohne MwSt„. Dort ist der Nettobetrag des Grundpreises anzugeben (im Beispiel 11.214 € Netto*, berechnet zzgl. 7% Mwst ergibt dann einen Grundpreis von 12.00 € inkl. MwSt. / Brutto, bezogen auf eine Menge von 250 g für 3 € Brutto). Das Gewicht kann vorher noch in das Feld „Gewicht (Paket)“ eingegeben werden, hat aber auf den Grundpreis keine Bedeutung.

 

Das war bis hierhin noch eine leichte Übung. Wirklich kompliziert wird es bei der Berechnung der Einheitspreise / Grundpreise bei Varianten. Dazu speichern wir die Einstellungen und bleiben auf der Seite. Wechseln dann zu dem Register „Kombinationen“. Wir gehen davon aus, dass unter „Varianten und Kombinationen“ alle Mengeneinheiten bereits angelegt wurden.

Wie üblich wählen wir Gruppe und Variante aus, klicken auf „Hinzufügen“. Die Felder „Auswirkungen auf den Preis“, „Auswirkungen auf das Gewicht“ und „Auswirkungen auf die Stückpreise“ werden nicht angetastet. Der Kaufpreis wird nicht ausgefüllt, wir steuern das bei den anderen Varainten über das Feld Auswirkungen auf den Preis.

Bei der nächst größeren Mengeneinheit, hier im Beispiel 500 g, werden sich der Preis und das Gewicht erhöhen. Hier darf dann auch der Brutto oder Netto Preis angegeben werden. Das Gewicht erhöht sich um 0.25 kg und der Grundpreis  (Auswirkungen auf die Stückpreise) muss ermäßigt werden. Die Zahl die dort eingetragen werden muss, entgeht erstmal jeglicher Logik, auch wenn es hier im Beispiel so aussieht, dass es der finale Grundpreis wäre. Die Fomel zur Berechnung ist etwas kompliziert. Daher stellen wir hier eine Excel-Datei zur Grundpreisberechnung von Varianten zur Verfügung.

In der Tabelle können Sie den Verkaufspreis des Produktes und die Menge angeben (Einheit z.B. in kg).

Errechnet wird der Grundpreis pro Einheit in Brutto und Netto, sowie die drei Angaben „Auswirkungen auf den Preis“, „Auswirkungen auf das Gewicht“ und „Auswirkungen auf die Stückpreise“.

Jetzt werden im PrestaShop die Grundpreise bei Varianten korrekt dargestellt.

Das Tool zur Grundpreis-Berechnung für Varianten in PrestaShop 1.4.x können Sie hier herunter laden:

Download PrestaShop-Grundpreisrechner (xls-Datei)

 

*) im aktuellen PrestaShop gibt es noch einen Bug bei den Nettoangaben, die auf 2 Dezimalstellen begrenzt sind und eventuell zu Rundungsfehlern im Shop führen

War dieser Artikel hilfreich? Empfehle uns auf Google+ oder Facebook!

Filed under: Hilfe,Tipps,Version 1.4.7.0 — Schlagwörter: , , , , — gurkcity @ 09:02

3 Antworten zu “Grundpreise bei Variationen”

  1. gurkcity sagt:

    Hier noch ein Hinweis von PrestaShop, der bei dem Problem vielleicht hilft:

    >> Das Problem ist bei uns bekannt, auch für Frankreich, aber scheint nicht so problematisch wie in Deutschland zu sein.

    Einen Trick wäre: den Preis im Produkt auf 0 / kg einzusetzen und dann in den Varianten den richtigen Preis pro Kilo eintragen (immer Erhöhung auswahlen).
    <<

  2. Storsberg sagt:

    Hallo,
    obwohl ich unter „W“ von $ auf € Euro umgeschaltet habe, wird bei den Preisen immer noch $ angezeigt.
    Auch wenn ich ein Produkt aktiviere wird dort $ angezeigt.

    Wo muss, da noch was geändert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.